Wir sind Mitglied der IG ISE  .

Die Ise ist ein fließendes Gewässer, welches sich von Nordost nach Süd, mit einer Länge von ca.42 km quer durch den Landkreis Gifhorn schlängelt. Um die Ise gesamtheitlich zu pachten und zu nutzen wurde die "Interessengemeinschaft ISE" , kurz IG Ise, 1987 gegründet. 

Sie ist ein Zusammenschluss von sieben Vereinen aus dem Landkreis Gifhorn.

Folgende Vereine sind unsere Partner in der IG Ise: 

Ziel der IG Ise ist die Artenvielfalt zu schützen und zu fördern. Das gemeinsame Ziel der IG Ise war auch seit je her eine gemeinsame Befischung. Allerdings gab es immer wieder Interessenskonflikte unter den einzelnen Mitgliedern, so das es bis zum Jahr 2021 nie gelungen ist, alle Interessen unter einen Hut zu bringen.

2018 übernahm Ralf Bödecker vom ASV Knesebeck den Vorsitz der IG Ise, mit Ihm wurden noch Christof Thiele vom ASV Knesebeck als Kassierer zum Vorstand und Britta Beckmann vom VFG Schönewörde zur Gewässerwartin gewählt. In diesem Zeitraum wurde der Grundstein zur gemeinschaftlichen Befischung gelegt. Aber aus von persönlichen Gründen hat Ralf im September 2020 den Vorsitz abgegeben und Kerstin Naß vom ASV Gifhorn, ist zur 1. Vorsitzenden gewählt worden. Die anderen Posten wurden wiederbesetzt.

Im Jahr 2021 ist uns in der Interessengemeinschaft, unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Kerstin Naß der größte Wurf überhaupt gelungen, die Vereinbarung aller Mitglieder, der gemeinsamen Befischung der gesamten Ise. Bisher ist jedem Mitgliedsverein ist ein bestimmter Abschnitt der Strecke zum Beangeln zugeordnet worden. Doch dies scheint, Stand März 2021, ab 2022 der Geschichte anzugehören. Um die gemeinsame Befischung bis 2022 in die Wege zu leiten, sind allerdings noch einige Dinge zu erledigen.
Der ASV Hankensbüttel geht davon aus, das dies ohne große Probleme umzusetzen ist.

In diesem Sinne 

 

Petri Heil